RCB-ler für YOG / Lausanne 2020 nominiert

Foto: BSD

Wie wir berichteten nahmen unsere Skeletonis Anfang der Saison an den Qualifikationsrennen um die begehrten Plätze bei den olympischen Jugendspielen teil. Diese finden im Januar 2020 im schweizerischen Lausanne statt, wobei die Wettkämpfe im Schlittensport auf der Traditionsreichen Natureisbahn in St. Moritz ausgetragen werden.

Dabei erreichten unsere Sportler, komplettiert von Nele Kaschinski vom RT Suhl, in beeindruckender Konstanz laut Bundes-Nachwuchstrainerin Anja Selbach gegenüber dem BSD genau das, was sie aus eigener Kraft zeigen konnten. Mit insgesamt 8 Siegen und 7 weiteren Podestplätzen erfuhren sie eine hervorragende Ausgangsposition für das Team Deutschland .

In den letzten Wochen blieb nur, gespannt abzuwarten, wieviele weitere Nationen in den Überseerennen noch in die Rangliste einsteigen, um sich ebenfalls einen oder mehrere der 20 Startplätze je Geschlecht für Ihre Nachwuchsathleten zu sichern.

In der vergangenen Woche war es soweit. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) gab die finale Nominierung von 90 jungen Sportlern bekannt. Darunter sind auch 15, die Team Deutschland für den BSD vertreten werden.

Diese sind nach Disziplin:

Rennrodeln

  • Jessica Degenhardt (RRC Altenberg)
  • Merle Fräbel (RT Suhl)
  • Timon Grancagnolo (ESV Lok Chemnitz)
  • Pascal Kunze (ESV Lok Zwickau)
  • Vanessa Schneider (RRV Sonneberg/Schalkau – Doppelsitzer mit Jessica Degenhardt)
  • Moritz Jäger (RRC Zehla-Mehlis) / Valentin Steudte (RT Suhl)

Monobob

  • Celine Harms (BSC Winterberg)
  • Maja Wagner (BRC Thüringen)
  • Alexander Czudaj (BSC Sachsen Oberbärenburg)

Skeleton

  • Josefa Schellmoser (RC Berchtesgaden)
  • Elisabeth Schrödl (RC Berchtesgaden)
  • Nele Kaschinski (RT Suhl)
  • Lukas Nydegger(RC Berchtesgaden)
  • Timm Beiwinkler (RC Berchtesgaden)

Wir freuen uns dabei besonders, dass Trainierin und RC Mitglied Anja Selbach mit allen 5 in die Qualifikation gestarteten Piloten in die Skeleton-Bewerbe geht, um sich dort der internationalen Weltspitze zu stellen. Dass 4 der 5 antretenden dabei in unserem Verein beheimatet sind, begeistert Vorstände und Förderer schon vor den Wettkämpfen. Für die Sportler ist es der verdiente Lohn für die harte Arbeit.

Die Entscheidungen im Rennrodeln, Bob und Skeleton finden vom 17. bis 20. Januar 2020 in St. Moritz statt. Und so sieht der YOG-Zeitplan aus:

Freitag, 17. Januar 2020

08:30 – 10:30 Uhr            Rennrodeln: Damen Einzel

11:00 – 12:30 Uhr            Rennrodeln: Herren Doppel

Samstag, 18. Januar 2020

08:30 – 10:30 Uhr            Rennrodeln: Herren Einzel

11:00 – 12:30 Uhr            Rennrodeln: Damen Doppel

Sonntag, 19. Januar 2020

12:00- 14:00 Uhr             Bob: Damen Monobob

14:00 – 16:00 Uhr            Skeleton: Damen Einzel

Montag, 20. Januar 2020

08:30 – 11:00 Uhr            Rennrodeln: Team Staffel

12:00- 14:00 Uhr             Bob: Männer Monobob

14:00 – 16:00 Uhr            Skeleton: Herren Einzel

Wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe und hoffen auf ein weiteres Aufblitzen unserer Talente.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.