snow-left snow-right

Skeleton: EC in Igls mit gutem Ergebnis für RCB Athleten

22.11.2018

In der vergangenen Woche fanden in Innsbruck Igls die ersten beiden Rennen der IBSF Skeleton Europacup Serie. Am Start waren die RCB-Athleten Josefa Schellmoser, Cedric Renner und Lukas Nydegger. Während Cedric Renner und Josefa Schellmoser bereits im vergangenen Jahr etwas Bahnerfahrung bei einem Europacup Einsatz Ende der Saison sammeln konnten, waren es für Lukas Nydegger die ersten Fahren im Olympia-Eiskanal von Innsbruck. Nach kurzer Eingewöhnung kamen unsere Sportler dennoch schnell mit der neuen Bahn zurecht und konnten mit jedem Trainingslauf an Sicherheit gewinnen. Folgerichtig konnten die jungen RCBler, die am Stützpunkt von Anja Selbach trainiert werden, ihre erstmalige Nominierung für die komplette Rennserei mit Top-Ergebnissen rechtfertigen. Unsere Skeletonis beendeten Ihre ersten beiden Saison-Rennen im Europacup allesamt in den Top 10. Josefa Schellmoser erreiche sensationell die Plätze 6 und 5. Cedric Renner wurde 8. und 7., Lukas Nydegger kam auf Rang 10 und 9 ins Ziel.

Sieger der Rennen wurden Madeleine Smith (GBR - beide Rennen) und Fabian Küchler (GER - beide Rennen).

Das aus deutscher Sicht hervorrgende Ergebnis komplettierten die anderen Starter Hanna Neise, Robin Schneider, Janine Becker und Luisa Hornung mit Podest- bzw. weiteren Top 10 Platzierungen.

AW

 

 

EC Igls Nydegger 1 0640
EC Igls Nydegger 2 0640
EC Igls Schellmoser 2 0640

 

EC Igls Schellmoser 1 0640
EC Igls Renner 1 0640
EC Igls Schellmoser 3 0640